Schöne Bescherung

Das Weihnachtstrikot des EHC Liwest Linz muss im Spiel gegen den HC TWK Innsbruck bereits nach nur 20 Minuten wieder zurück ins Lager.

Die EHC Liwest Black Wings Linz hatten für das letzte Heimspiel in der Erste Bank Eishockey Liga vor Heilig Abend gegen den HC TWK Innsbruck eigens ein Weihnachtstrikot kreiert.

Jedoch kam das gute Stück, das einen prächtigen weißen Bart auf der Brust hat, gerade einmal 20 Minuten zum Einsatz. Dann befahlen die Referees den Linzern, zu ihren herkömmlichen Trikots zu wechseln, da die "Feiertagswäsch'" wegen des eingearbeiteten Rots den Innsbrucker Dressen zu ähnlich schien.

Ein wenig bitter. Der Hallensprecher sparte allerdings nicht mit Süffisanz, als er den Zuschauern infolge den Trikotwechsel erklärte: "Um ein Burnout bei den Schiedsrichtern zu verhindern."