Swette ist zurück

Mit Rene Swette verstärkt ein erfahrener Torhüter den EHC Liwest Linz für die nächsten vier Wochen.

Die EHC Liwest Black Wings Linz verstärken sich auf der Torhüterposition.

Goalie Rene Swette, im Vorjahr noch beim EC-KAC, unterschreibt bei den Stahlstädtern einen auf vier Wochen befristeten Vertrag. Mit der Verpflichtung reagieren die Linzer auf den Ausfall von Stammkeeper Michael Ouzas, der sich vor zwei Wochen verletzte.

Der 28-jährige Neuzugang wird vorerst als Back-Up hinter Florian Janny fungieren. Von 2008 bis 2016 stand Swette beim EC-KAC unter Vertrag, er absolvierte 227 Spiele und holte zwei Meisterschaften. Für Swette wird der am Sonntag verletzte Brett McLean vorübergehend abgemeldet, da eine Ausfallsdauer von einem Monat prognostiziert wurde.

Dominic Divis, dritter Torhüter in Linz, wird in den nächsten Wochen verstärkt in der Sky Alps Hockey League bei der FBI VEU Feldkirch spielen und dort viel Eiszeit erhalten. "Uns war es in der aktuellen Situation sehr wichtig, dass Divis viel spielt und nicht auf der Bank sitzt. Wir haben in den letzten Tagen viel miteinander gesprochen und sind zum Schluss gekommen, dass er vor allem Einsätze braucht. In seinem Alter muss er viel spielen, um sich weiter zu entwickeln", so Manager Christian Perthaler.