EBEL-Führungsduo lässt Punkte

Salzburg und Linz lassen im letzten Spiel vor dem Jahreswechsel Punkte liegen.

Das Spitzenduo der EBEL tut sich zum Jahresabschluss schwer.

 

Leader Salzburg siegt in Innsbruck mit 5:4 n. OT., die Black Wings setzen sich erst im Shootout bei Schlusslicht Ljubljana mit 3:2 durch.

 

Der VSV feiert beim 4:2 gegen Dornbirn den bereits siebenten Erfolg en suite. Die Graz99ers kommen zu einem 5:3-Heimsieg gegen Znojmo.

 

Der KAC beendet mit einem klaren 4:0-Heimsieg gegen Bozen seine Niederlagenserie von sechs Spielen. Die Vienna Capitals setzen sich in Fehervar knapp mit 2:1 durch.