Capitals verlieren erneut

EC VSV, Red Bull Salzburg, EHC LIWEST Linz und der Dornbirner EC stellen im Viertelfinale der Erste Bank Eishockey Liga jeweils auf 2:0.

Die UPC Vienna Capitals stehen bereits nach Spiel zwei im Viertelfinale mit dem Rücken zur Wand. Die Wiener haben in Villach keine Chance und unterliegen 1:4. In der "Best-of-Seven"-Serie steht es 2:0 für den VSV.

Red Bull Salzburg kommt zu einem knappen 3:2-Sieg beim EC-KAC (Serie 2:0). Der Siegtreffer von Matthias Trattnig fällt elf Sekunden vor Schluss.

Die Black Wings Linz und Dornbirn stellen auch auf 2:0 in der "Best-of-Seven"-Serie. Die Linzer besiegen Bozen in einer packenden Partie 4:3, die Vorarlberger zerlegen Znojmo 5:0.