Capitals neuer Leader

Binnen fünf Minuten geben die Moser Medical Graz99ers das Nachtragsspiel gegen die UPC Vienna Capitals komplett aus der Hand.

Die UPC Vienna Capitals sind neuer Tabellenführer der Erste Bank Eishockey Liga.

Die Wiener bleiben auch im ersten Auswärtsspiel - dem Nachtrag aus der 2. Runde bei den Moser Medical Graz99ers - unbesiegt und gewinnen 4:2 (0:1,0:1,4:0).

Nach zwei Dritteln, in denen sich die Wiener die Zähne am Grazer Keeper Dahm ausbeißen und stattdessen McLean (12.) und Brophey (26.) treffen, drehen Sharp (41.), Holzapfel (44.) und Ferland (45.) das Spiel binnen fünf Minuten. Nödl (60./EN) setzt den Schlusspunkt.