Siege für Salzburg und Linz

Salzburg und Linz werden zum Auftakt der 25. EBEL-Runde ihrer Favoritenrolle gerecht.

Salzburg und Linz werden ihrer Favoritenrolle zum Auftakt der 25. EBEL-Runde gerecht.

Die Mozartstädter dominieren beim 7:2-Erfolg gegen beherzt kämpfende aber stark dezimierte Laibacher, die nur nur 14 Feldspieler aufboten, die gesamten 60 Minuten. Überragender Mann des Abends ist John Hughes, der einen Hattrick erzielt.

 

Deutlich mehr Mühe hat Linz beim 4:3-Sieg gegen Dornbirn. Die Black Wings führen durch Tore von Mc Lean (10.), Hofer (24.) und Lebler (16., 55.) bereits mit 4:1. D'Alvise (58./PP) und Schmidt (59.) machen die Partie zum Schluss noch einmal spannend, der Ausgleich gelingt aber nicht mehr.