Zwei Spiele Sperre für Ferland

Der Kniecheck von Jonathan Ferland gegen die EHC LIWEST Linz hat seine Folgen für den Kapitän der UPC Vienna Capitals.

Das Spiel der UPC Vienna Capitals gegen den EHC Liwest Black Wings Linz am Sonntag hat für den Kapitän der Wiener, Jonathan Ferland, ein Nachspiel.

Der 32-jährige Kanadier wird nachträglich vom Department of Player Safety (DOPS) wegen eines "Kniechecks" gegen Linz-Kapitän Phil Lukas für die Dauer von zwei Spielen gesperrt.

Damit ist er erst im Heimspiel gegen den Villacher SV am Montag, den 28. Dezember, wieder spielberechtigt.