Verletzungen bei den Capitals

Die UPC Vienna Capitals müssen länger auf Dominic Hackl verzichten. Der Verteidiger bricht sich die Hand. Auch Nathan Lawson ist wohl verletzt.

Trotz des furiosen 7:1-Siegs über den bisherigen Tabellenführer HC Znojmo hat Coach Jim Boni nach dem Spiel ein weinendes Auge.

Verteidiger Dominic Hackl bricht sich wenige Stunden vor Beginn der Partie die Hand. Ihm steht eine längere Zwangspause bevor.

Im Schlussdrittel verliert zudem Goalie Nathan Lawson in einer unglücklichen Aktion die Maske und knallt mit dem Gesicht aufs Eis. Er verbringt die Nacht im Krankenhaus, die Schwere seiner Verletzung ist unklar.