Salzburg zum sechsten Mal Meister

Der EC Red Bull Salzburg ist mit einem 4:0 in der "Best-of-Seven"-Serie zum sechsten Mal österreichischer Meister. Spiel vier gewinnen die Salzburg in Wien mit 4:3.

Es ist vollbracht! Der EC Red Bull Salzburg ist zum sechsten Mal österreichischer Meister und und zum fünften Mal Champion der Erste Bank Eishockey Liga.

Die "Bullen" entscheiden die "Best-of-Seven"-Finalserie gegen die UPC Vienna Capitals dank eines 4:3-Erfolgs in Spiel vier in Wien mit 4:0 für sich. Dabei führen die Wiener durch Treffer von Jonathan Ferland (9./PP), Kris Foucault (19.), Rafael Rotter (25./PP) bzw. Thomas Raffl (13./PP) bereits 3:1.

Daniel Welser (37.PP) verkürzt, ehe ein Doppelschlag von Kyle Beach (45./PP) und Brett Sterling (48./PP) die Entscheidung zugunsten der Salzburger bringt.