Pokel nicht mehr Head Coach

Die UPC Vienna Capitals trennen sich mit sofortiger Wirkung von ihrem Trainer Tom Pokel. Am Montag wird bereits sein Nachfolger präsentiert.

Die UPC Vienna Capitals und ihr Trainer Tom Pokel gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege.

"Die für uns unbefriedigenden Ergebnisse der letzten Runden haben deutlich gemacht, dass wir vor den Playoffs handeln müssen", so General Manager Franz Kalla.

Pokel gibt an, sich zuletzt ausgebrannt gefühlt zu haben: "Ich bin derzeit mental leer." Philippe Horsky übernimmt im Auswärtsspiel gegen Fehervar (So., 17:30 Uhr) interimistisch. Bereits am Montag wird der neue Head Coach präsentiert.