Pewal beendet seine Karriere

VSV-Profi Marco Pewal beendet seine Karriere. Der 36-Jährige bekommt von der Vereinsführung das Angebot, als Nachwuchstrainer tätig zu sein.

VSV-Profi Marco Pewal beendet seine Karriere. Der Kärntner bekommt von der Vereinsführung das Angebot, künftig als Nachwuchstrainer tätig zu sein.

"Es waren viele schöne Jahre beim VSV. Ich werde mir nun überlegen, was ich in Zukunft machen möchte, und wie sich das mit der VSV-Nachwuchsarbeit vereinbaren lässt", so der 36-Jährige.

Daneben geht die Kaderplanung in Villach weiter. Gerhard Unterluggauer wurde ein neues Angebot unterbreitet, Philip Siutz verlängert um ein weiteres Jahr.