Nächster Rückschlag für 99ers

Die Moser Medical Graz99ers unterliegen in der 38. Runde der Erste Bank Eishockey Liga dem HC Bozen 2:4. Der EC VSV schießt Fehervar 8:1 aus der Halle.

Die Moser Medical Graz99ers erleiden im Kampf um die direkte Play-off-Qualifikation einen Dämpfer. Die Steirer unterliegen in der 38. Runde Bozen 2:4 und liegen bereits sechs Punkte hinter Rang sechs.

Indes feiern die Favoriten klare Siege. Der EC VSV schießt Fehervar mit 8:1 aus der Halle. Krog und Haydar treffen jeweils doppelt.

Die UPC Vienna Capitals (4:2 in Ljubljana) und Leader Red Bull Salzburg (5:2 gegen Znojmo) haben nur im ersten Drittel Mühe. Verfolger EHC LIWEST Linz besiegt Dornbin 3:2. Der EC-KAC geht in Innsbruck 3:6 unter.