Linzer Auswärtssieg bei den Capitals

EHC LIWEST Linz feiert am zweiten Spieltag der Platzierungsrunde der Erste Bank Eishockey Liga einen 5:3-Erfolg bei den UPC Vienna Capitals.

Die Black Wings Linz feiern am zweiten Spieltag der Platzierungsrunde einen 5:3-Sieg bei den UPC Vienna Capitals.

Kenny Magowan (13.) und Dustin Sylvester (38./PP) bringen die Wiener zwei Mal in Führung, doch Patrick Spannring (23.) und Matthias Iberer (40.) gleichen jeweils aus. Im Schlussdrittel schießen Brian Lebler (41.), Sebastien Piche (54./PP) und Daniel Oberkofler (60./EN) die Linzer zum Sieg. Andreas Nödl (56.) trifft für Wien.

Unterdessen holt sich Graz in der Qualifikationsrunde mit einem 2:0 in Ljubljana zwei wichtige Punkte.