Linz schlägt Wien und Salzburg verliert

EHC LIWEST Linz schlägt die UPC Vienna Capitals in der 19. Runde der Erste Bank Eishockey Liga 2:1. Leader Red Bull Salzburg verliert in Dornbirn 0:4.

Die Black Wings Linz kommen in der 19. Runde zu einem 2:1-Sieg über die UPC Vienna Capitals. Gamache sorgt nach 23 Sekunden für die Wiener Führung, Hofer (19.) und McLean (48.) drehen die Partie aber.

HC TWK Innsbruck und der EC-KAC liefern sich ein Torfestival. Die "Haie" führen früh 4:0, danach geht es hin und her, am Ende siegen die Tiroler 6:5. Dornbirn schlägt Leader Red Bull Salzburg 4:0, Graz unterliegt Fehervar 2:5.

Ljubljana gegen Znojmo endet 3:5. Bozen besiegt den EC VSV beim Debüt von Villachs Coach Greg Holst mit 1:0 nach Penaltyschießen.