Lebler verlässt Linz

Topscorer Brian Lebler verlässt den EHC LIWEST Linz. Der Stürmer macht von seiner Ausstiegsklausel für ein Auslandsangebot Gebrauch.

Brian Lebler verlässt die Black Wings Linz in Richtung Deutschland.

Der 26-jährige Angreifer verbuchte in der abgelaufenen Saison in 66 Spielen 41 Tore und stellte so einen neuen Klubrekord auf. Nun macht er von einer Ausstiegsklausel ins Ausland Gebrauch.

"Brian hat bis zuletzt mit seiner Entscheidung gekämpft, denn er liebt Linz und die Fans", so Manager Christian Perthaler. "Sein großer Traum ist es aber, es noch einmal im Ausland zu versuchen und der geht nun in Erfüllung."

Der ERC Ingolstadt verstärkt sich mit dem 26-jährigen österreichischen Nationalteamstürmer. "Brian hat in Österreich von sich reden gemacht", schwärmt ERC-Sportdirektor Jiri Ehrenberger. In Ingolstadt trifft Lebler mit Neo-Mitspieler Danny Irmen und Ex-ÖEHV-Teamchef Manny Viveiros auf zwei alte Bekannnte.