Knapper Capitals-Sieg in Salzburg

Die UPC Vienna Capitals kommen am ersten Spieltag der Erste Bank Eishockey Liga zu einem 5:4-Sieg nach Penaltyschießen bei Meister Red Bull Salzburg.

Den Vienna Capitals gelingt am ersten Spieltag die Revanche an Salzburg für die Vorjahres-Finalniederlage.

Nach dem Führungstreffer durch Raffl (12.) drehen die Wiener durch Dzieduszycki (21., 24.) und Fraser (26.) die Partie. Trattnig verkürzt (31.), aber Milam (32.) stellt den Vorsprung wieder her. Nach dem zweiten Treffer von Trattnig (33.) besorgt Ferriero 18 Sekunden vor Ende den 4:4-Ausgleich. Im Penaltyschießen erzielt Dzieduszycki den entscheidenden Treffer.

Moser Medical Graz99ers unterliegen zu Hause dem HC Bozen 0:1. Der EC-KAC zieht vor eigenem Publikum gegen Fehervar mit 1:3 den Kürzeren.