KAC-Urgestein beendet Karriere

Verteidiger Kirk Furey beendet im Alter von 39 Jahren seine aktive Karriere beim EC-KAC, bleibt dem Verein aber als Co-Trainer erhalten.

Kirk Furey hängt seine Schlittschuhe an den Nagel.

Der Verteidiger beendet im Alter von 39 Jahren seine aktive Karriere. Der Kanadier trug in den letzten acht Jahren das Dress des EC-KAC und absolvierte insgesamt 488 Ligaspiele für die "Rotjacken". Damit ist er Rekordhalter unter den Legionären.

Furey bleibt den Klagenfurtern jedoch in anderer Funktion erhalten. Er unterschreibt einen Einjahres-Vertrag als Co-Trainer und wird Coach Doug Mason in der nächsten Saison zur Seite stehen.