KAC siegt im Torfestival

Der EC-KAC gewinnt das torreichste Spiel der Saison mit 7:6 nach Verlängerung beim HC Znojmo. Red Bull Salzburg gewint in Ljubljana mit 5:2.

Der EC-KAC kann in der 17. Runde der Erste Bank Eishockey Liga die Festung von Znojmo einnehmen. Die "Rotjacken" gewinnen 7:6 (1:2,4:2,1:2,1:0) nach Overtime. Die Gäste drehen ein 3:4 zum 6:4, ehe sie noch den Ausgleich hinnehmen müssen. DeSantis sorgt aber für ein Happy End.

EHC LIWEST Linz macht gegen Bozen auch Überstunden, Dorion besiegelt beim 2:1 nach Verlängerung (0:1,0:0,1:0,1:0) die zwei Punkte.

Red Bull Salzburg hat in Ljubljana keine Mühe und nimmt ein 5:2 (1:1,3:1,1:0) mit. Es ist die zehnte Niederlage in Folge für das Schlusslicht.

Der EC VSV beendet die Siegesserie der Moser Medical Graz99ers. Die Villacher schlagen die Steirer mit 4:1 (1:0,1:0,2:1). Der VSV geht durch Platzer (14.) in Führung, Schofield (33.) und Leiler (51.) erhöhen, Brophey (52./PP) gelingt nur noch der Anschluss. Hunter (59./PP) setzt den Schlusspunkt für den VSV.

Die UPC Vienna Capitals gewinnen gegen Dornbirn mit 4:2 (2:1,2:1,0:0). MacLean (8.), Sharp (17.), Milam (26./PP) und Iberer (30./PP) treffen für die Wiener, Sylvester (20.) und D'Alvise (38.) für die Vorarlberger.