Iberer beendet seine Karriere

Stürmer Matthias Iberer beendet im Alter von 29 Jahren seine Eishockey-Karriere und wechselt in die Privatwirtschaft.

Matthias Iberer zieht einen Schlussstrich unter seine aktive Laufbahn.

Nach dem Halbfinalaus des EHC LIWEST Linz in der Erste Bank Eishockey Liga gibt der Steirer in den "Oberösterreichischen Nachrichten" mit gerade einmal 29 Jahren seinen Rücktritt bekannt. In der laufenden Saison kam er in 54 Spielen auf 16 Tore und elf Assists für die Linzer.

Im November 2014 brach sich Iberer vier Querfortsätze in der Wirbelsäule, kehrte aber zwei Monate später aufs Eis zurück. Für das A-Nationalteam lief er insgesamt 38 Mal - auch bei den Olympischen Spielen 2014 - auf.