Goalie Chiodo heiß begehrt

Nach konstant starken Leistungen in der Erste Bank Eishockey Liga ist Andy Chiodo, Goalie bei Tabellenschlusslicht Olimpija Ljubljana, bei vielen Klubs heiß begehrt.

Nach den starken Leistungen der letzten Wochen hat sich der Goalie von Olimpija Ljubljana in die Auslage der Erste Bank Eishockey Liga gespielt. Andy Chiodo, ehemaliger Meistertorhüter beim EC-KAC, steht beim Tabellenletzten vor dem Absprung.

Wie der Verein auf seiner Homepage bekannt gibt, sind mehrere Klubs am 31-jährigen Kanadier interessiert. Auch Chiodo selbst sei nicht von einem Wechsel abgeneigt, heißt es weiter.

Fix ist allerdings noch nichts: Die Verhandlungen sind im vollen Gange.