Fehervar holt sich Top-Sechs-Platz

In der 43. Runde der Erste Bank Eishockey Liga sichert sich Fehervar mit einem klaren 4:1-Erfolg gegen HC TWK Innsbruck den letzten offenen Platz in der Pick-Round.

In der 43. Runde sichert sich Fehervar mit einem 4:1 gegen Innsbruck den letzten Platz in der Pick-Round der besten Sechs.

Damit muss Meister Bozen in die Qualifikationsrunde um die verbleibenden Play-off-Plätze. Die "Füchse" unterliegen dem EC-KAC auswärts 1:3. Rodman trifft doppelt.

Die UPC Vienna Capitals kassieren eine 1:4-Heimpleite gegen Dornbirn und sind nun Fünfter.

HC Znojmo besiegt den EC VSV 5:3. Moser Medical Graz99ers unterliegen EHC LIWEST Linz 0:2. Red Bull Salzburg kassiert in Ljubljana spät den Ausgleich (59.) und unterliegt 1:2 nach Verlängerung.