Drei Spieler gesperrt

Die Erste Bank Eishockey Liga sperrt Patrik Peter und Philippe Lakos von den UPC Vienna Capitals für je ein Spiel. Salzburgs Stürmer Andreas Kristler wird zwei Spiele gesperrt.

Sowohl Red Bull Salzburg als auch die UPC Vienna Capitals müssen in Spiel drei der Finalserie (Sonntag, 17:45 Uhr) auf Spieler verzichten.

Die Liga sperrt die Wiener Verteidiger Patrik Peter (Stockcheck in Spiel zwei) und Philippe Lakos (Check) je für ein Spiel. Salzburgs Stürmer Andreas Kristler (Stockcheck) erhält eine Sperre von zwei Partien und fehlt damit auch in Spiel vier am Dienstag (14. April) in Wien.

Die Mozartstädter führen in der "Best-of-Seven"-Serie mit 2:0.