Capitals holen Verteidiger

Die UPC Vienna Capitals geben die Verpflichtung von Tyler Cuma bekannt. Der austro-kanadische Verteidiger spielte zuletzt bei Moser Medical Graz99ers.

Die UPC Vienna Capitals rüsten ihren Kader ein weiteres Mal auf und geben die Verpflichtung von Tyler Cuma bekannt.

Der 25-jährige Verteidiger kennt die Erste Bank Eishockey Liga bereits, spielte er doch letzte Saison bei den Graz99ers und verantwortete in 31 Spielen acht Punkte. Der in Kanada geborene Cuma hat eine Wiener Mutter und ist daher österreichischer Doppelstaatsbürger.

"Wir bekommen einen jungen Verteidiger, der das Punktekonto nicht mit vier Punkten belastet", freut sich Coach Jim Boni.