Capitals holen neuen Torhüter

Die UPC Vienna Capitals verpflichten Nathan Lawson vom Liga-Konkurrenten Dornbirn. Der 31-jährige Kanadier erhält einen Einjahres-Vertrag.

Die UPC Vienna Capitals haben einen neuen Torhüter.

Die Wiener verpflichten Nathan Lawson vom Konkurrenten Dornbirn Bulldogs. Der 31-jährige Kanadier erhält einen Einjahres-Vertrag. Er ist der Nachfolger von Matt Zaba, dessen Vertrag bei den Wienern nicht mehr verlängert wurde.

Head Coach Jim Boni: "Wichtig war, dass er bereits in Europa spielte. Dass er die Liga kennt, ist ein zusätzlicher Vorteil. Er wird keine Eingewöhnungsphase benötigen. Wir wissen, was wir von ihm erwarten können."