Boni: "Nur eine Niederlage"

Nach dem bitteren 2:3 nach Verlängerung im ersten Halbfinale der Erste Bank Eishockey Liga wollen die UPC Vienna Capitals gegen EHC LIWEST Linz am Dienstag zurückschlagen.

Die UPC Vienna Capitals haken das bittere 2:3 nach Verlängerung im ersten Halbfinale gegen die Black Wings Linz ab und wollen am Dienstag zurückschlagen.

"Wenn wir die Scheibe wenige Sekunden vor dem Ende kontrollierter aus der Zone gebracht hätten, wären wir als Sieger vom Eis gegangen. Es war nur eine Niederlage. Wir müssen nach vorne schauen", so Head Coach Jim Boni.

Die Linzer versuchen indes erstmals in diesem Play-off auswärts zu siegen, im Viertelfinale gegen Bozen verlor man alle drei Partien.