Auswärtssiege für Dornbirn und Innsbruck

Dornbirner EC und HC TWK Innsbruck setzen den Trend des ersten Spieltages der Erste Bank Eishockey Liga fort und feiern Auswärtssiege.

Auch am zweiten Tag der neuen Saison haben die Heimfans wenig zu jubeln. Dornbirn und Innsbruck schließen die erste Runde mit Auswärtssiegen ab.

Die Vorarlberger gewinnen 3:2 (3:0,0:1,0:1) beim EC VSV. Siddall (6.), Crawford (18.) und Arniel (20.) sorgen für die kalte Dusche, auf der Gegenseite treffen nur mehr Hunter (30./PP) und Verlic (54.).

Die Innsbrucker gewinnen in einer mäßigen Partie 2:0 (0:0,1:0,1:0) bei Ljubljana. Schuller (27./PP) und Schaus (60./EN) sind die Schützen.