VSV löst Play-off-Ticket

Der EC VSV löst am 62. Spieltag der Erste Bank Eishockey Liga durch ein 3:2 gegen Olimpija Ljubljana als viertes Team das Play-off-Ticket.

Nach Red Bull Salzburg, EHC LIWEST Linz und den UPC Vienna Capitals steht auch der EC VSV fix im Play-off der Erste Bank Eishockey Liga.

Die "Adler" schlagen am 62. Spieltag Olimpija Ljubljana 3:2 und profitieren gleichzeitig von der 1:2-Niderlage nach Penaltyschießen der Moser Medical Graz 99ers gegen EC-KAC.

Tabellenführer bleibt Red Bull Salzburg, das den Dornbirner Eishockey Club dank zweier später Treffer mit 5:3 schlägt. Das Verfolgerduell zwischen den UPC Vienna Capitals und EHC LIWEST Linz endet 7:4.

Bozen setzt sich in Innsbruck denkbar knapp mit 1:0 durch, Znojmo gewinnt gegen Fehervar 3:2.