Verletzungssorgen bei Linz

Beim 4:5 nach Verlängerung gegen den EC VSV verletzen sich mit Fabio Hofer, Matthias Iberer (beide Gehirnerschütterung) und Philipp Lukas (Seitenband) gleich drei Linzer.

Die EHC LIWEST Black Wings Linz müssen im letzten Spiel vor der Nationalteampause nicht nur eine 4:5-Niederlage nach Verlängerung gegen den EC VSV hinnehmen, sondern haben auch drei Verletzte zu beklagen.

Fabio Hofer zieht sich eine leichte Gehirnerschütterung zu, kann aber wahrscheinlich schon am Freitag wieder ins Training einsteigen. Matthias Iberer hingegen dürfte aufgrund einer schweren Gehirnerschütterung länger ausfallen.

Zudem reißt sich Kapitän Philipp Lukas ein Seitenband im Knie ein.