Stefaniszin und Soares gehen

Josh Soares verlässt die Moser Medical Graz 99ers und wechselt zu den Stavanger Oilers nach Norwegen. Torhüter Sebastian Stefaniszin geht nach Köln.

Die Graz 99ers haben zwei Abgänge zu vermelden. So wechselt Ersatzkeeper Sebastian Stefaniszin in die Deutsche Eishockey-Liga zu den Kölner Haien.

Der deutsch-österreichische Doppelstaatsbürger unterschreibt bei den Domstädtern einen Vertrag für eine Saison.

Weiter nördlich heuert Josh Soares an. Der 32-jährige Stürmer wird künftig für die Stavanger Oilers in Norwegen auf Torejagd gehen. Sowohl Soares als auch Stefaniszin spielten in der Erste Bank Eishockey Liga neben den Graz 99ers auch für die UPC Vienna Capitals.