Sperren für zwei Linzer

Patrick Spannring vom EHC LIWEST Linz wird vom Department of Player Safety für vier Spiele gesperrt. Andrew Kozek muss ein Spiel pausieren.

Das dritte Spiel im Viertelfinale gegen den HC Znojmo hat für zwei Akteure der Black Wings Linz ein Nachspiel.

Patrick Spannring wird für seinen Check gegen den Kopf- und Nackenbereich vom DOPS (Department of Player Safety) für vier Spiele gesperrt. Andrew Kozek muss für einen unerlaubten Körperangriff ein Spiel pausieren.

Die Black Wings führen nach dem 4:3-Sieg in Znojmo in der Serie mit 2:1. Das nächste Spiel steigt am Freitag in Linz.