Salzburg und Bozen mit "Matchpucks"

Red Bull Salzburg sichert sich durch einen 3:2-Sieg nach Verlängerung in Linz den ersten "Matchpuck" in der Halbfinalserie. Bozen ringt den EC VSV ebenfalls in der Overtime nieder und führt auch mit 2:0.

Red Bull Salzburg gewinnt Spiel zwei des Halbfinales in Linz gegen die Black Wings mit 3:2 (1:1,1:0,0:1) nach Verlängerung und führt in der "Best-of-Five"-Serie somit 2:0.

Nachdem Heinrich (12.) die "Bullen" in Führung bringt, sorgt Lebler (13.) postwendend für den Ausgleich. Im Mitteldrittel trifft Komarek (22.) via des Schlittschuhs von Murphy ins Tor.

Ein Treffer von Robert Lukas (47.) rettet die Linzer in die Verlängerung, wo jedoch Roe (70.) für die Entscheidung zu Gunsten Salzburgs sorgt.

Der EC VSV steht in der "Best-of-Five"-Halbfinalserie gegen den HC Bozen mit dem Rücken zur Wand. Die Südtiroler gewinnen in Villach mit 3:4 (0:0,1:3,2:0) nach Verlängerung und sichern sich somit den ersten "Matchpuck".

Die Treffer in der regulären Spielzeit erzielen Nageler (16.), Jarrett (47./PP) und Unterluggauer (49./PP) für die Hausherren und für die Italiener schreiben Insam (16.), Sharp (33./PP) und Tomassoni (34./PP) an. In der Verlängerung trifft wieder Sharp (64.) zum Sieg für die Südtiroler.