Salzburg baut den Kader um

Red Bull Salzburg verpflichtet Jeremy Dehner und Alexander Cijan für die kommende Saison. Matt Keith, Fabio Hofer und Alexander Pallestrang müssen hingegen gehen.

Die Kaderplanungen für die kommende Saison laufen bei Red Bull Salzburg nach dem verlorenen Finale gegen den HC Bozen auf Hochtouren.

So verlängern die "Bullen" die Verträge mit Brian Fahey, Michael Boivin, Troy Milam, Dominique Heinrich, Garrett Roe, Evan Brophey, Thomas Raffl und Manuel Latusa.

Neu zum Team stoßen der US-Amerikaner Jeremy Dehner von Jokerit Helsinki sowie der erst 19-jährige Österreicher Alexander Cijan. Mit Matt Keith, Fabio Hofer und Alexander Pallestrang wird nicht mehr geplant.

Der HC TWK Innsbruck gibt die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison bekannt. Die "Haie" sichern sich die Dienste des kanadischen Verteidigers Nick Ross. Der 25-Jährige sammelte bereits in Salzburg und Ljubljana Ligaerfahrung, bei den "Drachen" verbuchte er vergangene Saison in 39 Spielen 28 Scorerpunkte.

"Nick Ross kennt die Liga und hat sein Können bereits mehrfach gezeigt", erklärt Obmann Günther Hanschitz. Zudem verlängern die Tiroler den Vertrag mit Backup-Goalie Patrick Machreich.

Der EC-KAC scheint auf der Suche nach einem Stürmer fündig geworden zu sein. So soll Kim Strömberg vom HC Bozen kurz vor einer Unterschrift bei den "Rotjacken" stehen.

"Von Strömberg und seinem Manager gibt es eine mündliche Zusage", meint KAC-Manager Klaus Resei in der "Kleinen Zeitung". "Wir haben uns sehr um ihn bemüht und ihn in Salzburg und in Villach beobachten können." Der Finne spielte bereits in Znojmo unter Neo-Coach Martin Stloukal und kommt in 117 Ligaeinsätzen auf 91 Punkte.