Saisonende für Capitals-Stürmer

Stürmer Dustin Sylvester von den UPC Vienna Capitals zog sich gegen Znojmo bei einem geblockten Schuss einen Bruch im Fuß zu und fällt für Rest der Saison aus.

Bittere Pille für die UPC Vienna Capitals: Für Dustin Sylvester ist die Saison vorzeitig beendet.

Der Stürmer zog sich bei der 4:7-Heimschlappe gegen Znojmo einen Bruch im Fuß zu, als er einen Schuss blockte.

"Das ist nicht nur sportlich, sondern auch in menschlicher Hinsicht sehr hart. Er hat 54 Runden auf das Play-off hingearbeitet und fällt nun in der entscheidenden Phase aus", meint Trainer Tommy Samuelsson. Die Wiener starten am Freitag in die "Best-of-Seven"-Viertelfinalserie gegen den EC VSV.