Ljubljana gewinnt in Wien

Die UPC Vienna Capitals müssen eine 2:3-Heimniederlage nach Penaltyschießen gegen Olimpija Ljublana hinnehmen. Red Bull Salzburg dreht das Spiel beim EC-KAC.

Die UPC Vienna Capitals müssen in der 18. Runde der Erste Bank Eishockey Liga gegen Olimpija Ljubljana eine 2:3-Heimniederlage nach Penaltyschießen hinnehmen.

Verfolger Red Bull Salzburg gewinnt beim EC-KAC aufgrund eines 4:0 im Schlussdrittel noch 5:3. Thomas Raffl ist mit zwei Treffern (SH und PP) und einem Assist Mann des Abends.

Dornbirn siegt gegen Bozen dank dreier Powerplaytore 3:2. Die EHC LIWEST Black Wings Linz fertigen den EC VSV 7:2 ab.

Die Moser Medical Graz99ers geben sich beim 5:2 in Fehervar keine Blöße. HC Znojmo bezwingt den HC TWK Innsbruck 2:1 nach Shootout.