Linzer Heimserie gerissen

Der EHC LIWEST Linz verliert zum Auftakt der Zwischenrunde in der Erste Bank Eishockey Liga mit 1:6 gegen den HC Znojmo. Die UPC Vienna Capitals schlagen den EC VSV mit 4:2.

Die Heimserie der Black Wings Linz, die zuletzt in der Keine-Sorgen-Arena zwölf Spiele für sich entscheiden konnten, ist gerissen. Die Stahlstädter unterliegen zum Auftakt der Platzierungsrunde dem HC Znojmo mit 1:6.

Die UPC Vienna Capitals feiern dank zweier später Treffer von Ferland und Ouellette einen 4:2-Sieg gegen den EC VSV. Red Bull Salzburg unterliegt dem HC Bozen 2:3 nach Penaltyschießen.

In der Qualifikationsrunde gewinnt der EC-KAC 5:2 gegen Olimpija Ljubljana, Dornbirn fertig HC TWK Innsbruck 4:1 ab und die Moser Medical Graz 99ers verlieren gegen Fehervar 2:4.