Linz setzt Serie gegen Innsbruck fort

Der EHC LIWEST Linz schlägt am Donnerstag in der 22. Runde in der Erste Bank Eishockey Liga den HC TWK Innsbruck 2:1 nach Penaltyschießen.

Die EHCLIWEST Black Wings Linz gewinnen zum Auftakt der 22. Runde gegen den HC TWK Innsbruck 2:1 (0:0,1:1,0:0) nach Penaltyschießen und entscheiden damit auch das zehnte Duell mit den "Haien" für sich.

Nach 28 Minuten bringt Rob Hisey die Stahlstädter in Führung. Sein Pass von hinter dem Tor prallt unglücklich für die Innsbrucker von Goalie Adam Munro ins Tor. Nur 33 Sekunden später gelingt Jeff Ulmer jedoch mit einem harten Schuss ins Kreuzeck der Ausgleich.

Im Shootout entscheidet Brian Lebler, der insgesamt drei Penaltys verwandelt, die Partie.