Linz müht sich zum Sieg

Der EHC LIWEST Linz gewinnt beim HC Bozen 1:0 und feiert den ersten Sieg in der Platzierungsrunde. Der EC VSV unterliegt zu Hause Red Bull Salzburg mit 2:3, der HC TWK Innsbruck feiert einen 4:3-Sieg gegen den EC-KAC.

Am zweiten Spieltag der Zwischenrunde der Erste Bank Eishockey Liga feiern die Black Wings Linz ihren ersten Sieg in der Platzierungsrunde.

Der Meister von 2012 gewinnt beim HC Bozen 1:0 und klettert auf den dritten Tabellenrang. In einer Defensivschlacht erzielt Andrew Kozek für die Oberösterreicher in der 13. Minute den Siegestreffer.

Der EC VSV verliert knapp mit 2:3 gegen Red Bull Salzburg und wartet damit weiter auf den ersten Sieg in der "Pickround".

Tabellenführer UPC Vienna Capitals feiert hingegen in einem hart umkämpften Spiel einen 3:2-Erfolg nach Penaltyschießen beim HC Znojmo.

In der Qualifikationsrunde muss Meister EC-KAC eine bittere 3:4-Niederlage gegen den HC TWK Innsbruck einstecken. Aber auch Verfolger Dornbirn verliert. Die Vorarlberger unterliegen Fehervar AV19 in Ungarn mit 1:3.