KAC voller Selbstvertrauen

Der EC-KAC startet mit viel Selbstvertraunen in die Qualifikationsrunde der Erste Bank Eishockey Liga. "Wir sind derzeit schwer zu schlagen", findet Head Coach Christer Olsson.

Der EC-KAC geht mit breiter Brust in das erste Spiel der Qualifikationsrunde gegen Olimpija Ljubljana.

"Wir haben aus den letzten zwölf Partien nur zwei nach 60 Minuten verloren. Wir sind derzeit schwer zu schlagen - und so soll es bleiben", meint Head Coach Christer Olsson.

Verteidiger Florian Iberer schlägt in dieselbe Kerbe. "Wir werden uns nicht auf den Bonuspunkten ausruhen. Wir wollen möglichst schnell einen Abstand zwischen uns und unsere Verfolger bringen."