KAC verstärkt sich mit Rodman

Der EC-KAC sichert sich die Dienste des 150-fachen slowenischen Nationalteamspielers Marcel Rodman, der bereits gegen die UPC Vienna Capitals debütieren wird.

Der EC-KAC reagiert auf den verletzungsbedingten Ausfall von Stürmer Kim Strömberg. Die "Rotjacken" sichern sich die Dienste des 150-fachen slowenischen Nationalteamspielers Marcel Rodman. Der 33-jährige Center kommt von Medvescak Zagreb und unterschreibt bis Saisonende.

Der Slowene wird noch am Sonntag in Klagenfurt erwartet. Wann er erstmals auflaufen kann, hängt vom Verlauf des Anmeldeprozesses ab. Rodman absolvierte bereits 378 Spiele in der Erste Bank Eishockey Liga für Graz, Jesenice und die Vienna Capitals.

Nach vier Niederlagen in Folge wollen die UPC Vienna Capitals am Montag gegen den EC-KAC die Trendwende einleiten. "Wir müssen physisch präsent sein, hart aber fair zeigen, dass wir die Herren im Rink sind. Wir brauchen nur ein kleines Erfolgserlebnis, dann bin ich überzeugt, dass wir auch wieder punkten", so Head Coach Tom Pokel.

Klagenfurts Stürmer Patrick Harand ist aufgrund des 5:2-Sieges im ersten Duell in Wien zuversichtlich: "Wir haben die Capitals heuer in ihrer Halle bereits besiegt, wissen also, wie es geht."