Gratton steigt in den 300er-Klub auf

Benoit Gratton, Kapitän der UPC Vienna Capitals, feiert zum Auftakt der Platzierungsrunde ein Jubiläum. Der Kanadier wird sein 300. Ligaspiel bestreiten.

Das erste Spiel der Platzierungsrunde zwischen den UPC Vienna Capitals und dem EC VSV hat für einen Spieler eine ganz besondere Bedeutung.

Der langjährige Kapitän der Wiener, Benoit Gratton, wird sein 300. Ligaspiel im Dress der Capitals bestreiten.

Der Kanadier kam 2008 aus Hamburg und verbuchte bislang 126 Tore und 264 Assists. "Meine Familie und ich lieben die Stadt und die Capitals. Jetzt möchte ich in meiner sechsten Saison endlich den Titel nach Wien holen", deklariert er ganz klar sein Saisonziel.