Gracnar fällt vier bis sechs Wochen aus

Torhüter Luka Gracnar vom EC Red Bull Salzburg fällt mit einem Ermüdungsbruch vier bis sechs Wochen aus. Neuzugang Niko Hovinen ersetzt ihn.

Der EC Red Bull Salzburg muss vier bis sechs Wochen auf Torhüter Luka Gracnar verzichten.

Der Slowene erleidet beim Heimspiel gegen den EC VSV einen Ermüdungsbruch des Handwurzelknochens, wie Untersuchungen ergeben. Am Freitag wird der 21-Jährige operiert.

Die Salzburger haben bereits reagiert und den Finnen Niko Hovinen unter Vertrag genommen. Der 26-Jährige spielte in der Vergangenheit in der SM-Liiga, ECHL, AHL und zuletzt in der KHL (Admiral Vladivostok).