Fünfte Innsbrucker Niederlage in Serie

Der HC TWK Innsbruck kassiert zum Auftakt der 16. Runde der Erste Bank Eishockey Liga mit 1:3 gegen Fehervar die bereits fünfe Niederlage in Serie.

Beim 1:3 zu Hause gegen Fehervar gehen die Innsbrucker "Haie" zum bereits fünften Mal in Serie als Verlierer vom Eis.

Die Gäste, für die es der zweite Sieg binnen 24 Stunden ist, erwischen einen Blitzstart: Lovecchio stellt nach nur 51 Sekunden auf 1:0. Danach drehen die "Haie" auf. Es dauert jedoch bis tief ins zweite Drittel, ehe Ross (37.) der Ausgleich gelingt.

Banham (53.) und Marino (60./EN) sorgen für Fehervar, das vorerst Tabellenvierter ist, für die Entscheidung. Am Sonntag folgen die übrigen Spiele.