Erster Sieg für Salzburg

Red Bull Salzburg gewinnt Spiel drei der Finalserie der Erste Bank Eishockey Liga gegen den HC Bozen mit 7:2 und verkürzt im "Best-of-Five" auf 1:2.

Red Bull Salzburg verkürzt in der Finalserie durch einen 7:2-(1:0,2:2,4:0)-Heimsieg gegen Bozen auf 1:2 und verhindert so einen "Sweep" der Südtiroler.

Den "Bullen" gelingt durch Nödl (5.) ein Blitzstart, im Mitteldrittel liefern sich die Mannschaften dann einen offenen Schlagabtausch. Sharp (24.) und Insam (35.) gleichen für die Gäste je aus, doch Salzburg hat durch Raffl (32.) und Kristler (36./PP) immer eine Antwort parat.

Im Schlussabschnitt machen Brophey (55.), Roe (56./PP), Boivin (58./SH) und Motzko (58./EN) alles klar.