Duncan führt Salzburg zu Sieg

Leader Red Bull Salzburg gewinnt in der 25. Runde der Erste Bank Eishockey Liga mit 6:3 gegen Fehervar, Dornbirn unterliegt Graz 2:3, der EC VSV schlägt EHC LIWEST Linz 2:0.

Leader Red Bull Salzburg feiert in der 25. Runde einen 6:3-Sieg gegen Fehervar. Duncan avanciert mit zwei Toren im Schlussdrittel (41./PP, 49.) zum Matchwinner, Milam (55.) und Walter (56.) machen den Deckel drauf. Zuvor treffen Welser (5.) und Raffl (22.) bzw. Erderly (2.), Marino (22.) und Bartalis (24.).

Die Moser Medical Graz99ers setzen sich in Dornbirn mit 3:2 durch und sind neuer Dritter. EHC LIWEST Linz unterliegt dem EC VSV zu Hause mit 0:2. Schlusslicht Olimpija Ljubljana sorgt mit einem 3:2 nach Penaltyschießen in Znojmo für eine Überraschung.

Champion Bozen wird seiner Favoritenrolle im Tiroler Derby gegen Innsbruck gerecht und siegt mit 7:3. Die "Füchse" haben nur zu Beginn zu kämpfen. Ross (3./PP), und Vanballegooie (8.) schießen Innsbruck zweimal in Front, Schofield (4.), Nesbitt (10.) und De Simone (19./PP) stellen aber noch im ersten Drittel auf 3:2. Schlussendlich macht Bozen durch Keller (21.), Pance (48., 49.) und Insam (56.) den Kantersieg klar. Siddalls Treffer (41.) hat nur statistischen Wert.