Dornbirn unterliegt dem Schlusslicht

Dornbirn muss im Kampf um das Play-off in der Erste Bank Eishockey Liga einen Dämpfer hinnehmen. Die Vorarlberger unterliegen Schlusslicht Olimpija Ljubljana auswärts 2:5.

Der Dornbirner Eishockey Club muss im Kampf ums Play-off einen herben Dämpfer hinnehmen.

Die Vorarlberger unterliegen am 4. Spieltag der Zwischenrunde bei Olimpija Ljubljana mit 2:5.

Ross (9./PP2) bringt die Gastgeber in Führung, im Mitteldrittel kann Aquino (28./PP) zwar ausgleichen, doch Ograjensek (34.) und erneut Ross (40./PP) bringen die Slowenen wieder auf Kurs. Im Schlussabschnitt macht es D'Alvise (46./PP) zunächst spannend, Ross (50., 56.) markiert aber noch zwei weitere Treffer.