Dornbirn trennt sich von Miller

Der Dornbirner EC trennt sich vom Kanadier Adam Miller, der mit einem Tor und sieben Assists hinter den Erwartungen blieb.

Der Dornbirner EC zieht nach der sportlichen Talfahrt wie angekündigt Konsequenzen.

Als erste Tat trennen sich die Vorarlberger nach der 1:5-Niederlage beim Villacher SV von Adam Miller. Mit einem Treffer sowie sieben Assists blieb der 29-jährige Kanadier hinter den Erwartungen der "Bulldogs".

Dornbirn hält nach 15 Spielen in der Erste Bank Eishockey Liga bei nur drei Siegen und liegt nur an elfter Position. Weitere Konsequenzen sind nicht ausgeschlossen.