Dornbirn empfängt Spengler-Cup-Sieger

Dornbirn testet in der Olympiapause zweimal gegen Servette Genf. Der Schweizer NLA-Klub ist amtierender Spengler-Cup-Sieger.

Der Dornbirner Eishockey Club bestreitet während der Olympiapause im Februar zwei Testspiele gegen einen prominenten Gegner.

Die Truppe von Coach Dave MacQueen trifft zweimal innerhalb von 24 Stunden auf den Schweizer NLA-Klub Servette Genf.

Die erste Partie gegen den amtierenden Spengler-Cup-Sieger geht am Freitag, 14. Februar über die Bühne, nicht einmal 24 Stunden später, am Samstag um 15 Uhr, folgt das zweite Duell. Beide Spiele finden in der Dornbirner Messehalle statt.