Capitals schlagen deutschen Meister

Die UPC Vienna Capitals schlagen dank Treffern von MacArthur (2) und Kapitän Ferland den deutschen Meister ERC Ingolstadt mit 3:2.

Die UPC Vienna Capitals präsentieren sich weiterhin in starker Frühform und gewinnen ein Testspiel beim deutschen Meister ERC Ingolstadt mit 3:2 (1:1,1:0,1:1).

Die Treffer der Wiener erzielen Try-out-Spieler MacArthur (4., 22.), der einen Doppelpack markiert, und Neo-Kapitän Ferland (60.). "Ich bin sehr zufrieden mit der heutigen Leistung, alle Bereiche haben funktioniert. Vorne waren wir sehr effizient, die Defensive ließ nur wenige Torchancen des Gegners zu", sagt Co-Trainer Philippe Horsky.

Die Innsbrucker Haie müssen in der Vorbereitung in Bruneck gegen den HC Pustertal die zweite Niederlage hinnehmen. Von Beginn an tun sich die Haie schwer und verpassen es im ersten Drittel gleich viermal, eine Überzahlsituation zu nutzen. Kurz vor der Pause geht der Gastgeber 1:0 in Führung.

Im zweiten Abschnitt legen die Südtiroler das 2:0 nach, ehe Kris Beech in der 38. Minute für den einzigen Treffer der Haie sorgt. Im Schlussdrittel erzielt Berzins im Powerplay den 3:1-Endstand.