Bozener Stürmer mit Kieferbruch

Stürmer Philip DeSimone vom HC Bozen zieht sich im Training einen Kieferbruch zu und fällt wahrscheinlich vier Wochen aus.

Der HC Bozen muss in den kommenden Spielen auf Stürmer Philip DeSimone verzichten.

Der Italo-Amerikaner zieht sich im Training einen Kieferbruch zu und wird aller Voraussicht nach bis zu vier Wochen nicht zur Verfügung stehen. Somit fehlt der 27-Jährige definitiv am 5. September, wenn die Südtiroler in der Champions Hockey League zu Hause Turku empfängen.

Auch den Saisonstart der Erste Bank Eishockey Liga am 12. September wird DeSimone wohl von der Tribüne aus verfolgen müssen.