"Haie"-Coach hat Schnauze voll

"Ich habe langsam die Schnauze vom vielen Verlieren voll", sagt Innsbrucks Head Coach Daniel Naud der "Kronen Zeitung". Der EHC LIWEST Linz will zurück auf die Siegerstraße.

Der HC TWK Innsbruck hat nur noch theoretische Chancen auf eine Play-off-Teilnahme und Head Coach Daniel Naud reicht es langsam mit den Leistungen seiner Mannschaft.

"Ich habe langsam die Schnauze vom vielen Verlieren voll", sagt der Kanadier gegenüber der "Kronen Zeitung". Die Innsbrucker Cracks scheinen den ernst der Lage nicht begriffen zu haben. Zum freiwilligen Training vor dem Duell mit den Moser Medical Graz 99ers am Donnerstag erschienen nur sechs Spieler. "Das gibt es sonst nirgends", so Kapitän Mössmer.

Für die EHC LIWEST Black Wings Linz ist das Rückspiel gegen die UPC Vienna Capitals wohl schon die letzte Chance, wenn sie im Kampf um die Top Drei, und somit um das Pick-Recht, noch ein Wörtchen mitreden wollen.

Nach der 0:3-Niederlage am Donnerstag beträgt der Rückstand auf den Tabellenführer aus Wien bereits fünf Punkte. Die Hauptstädter wollen hingegen den Rang eins vor der Olympia-Pause absichern. Bei den Linzern fehlen weiterhin die verletzten Stürmer Pat Leahy, Brad Moran und Brian Lebler.